Watt

projekte_banner-15

Am 13. November 2011 ergänzt die Ede-Sörensen-Stiftung ihren Skulpturenpfad „Husum kunstumschlungen“ mit einer Arbeit der gebürtigen Argentinierin Lucia Beatriz Figueroa.
Dabei handelt es sich um ein Beton-Relief, das entlang des Weges zur Dockkoog-Spitze geradezu aus dem Boden zu wachsen scheint und gleichermaßen auf spielerische wie hintersinnige Weise die vielfältigen Beziehungen zwischen Mensch und Natur widerspiegelt.
Dazu gibt es ein Gegenstück aus Ton, das im Nordsee-Congress-Centrum zu sehen ist.